Neue Seite 1
dann bissu halt jetzz ne plattdeutsche kartoffel :D
 
dein passwort is nu auch, wie es sich gehört
 
Cuídate mucho
 
abrazos
24.9.08 20:47


VIVE LA FRANCE !!

Nach fast einem Monat den ich jetzt schon in Spanien bin hab ichs dank Jani geschafft meinen Spanien-Auslands-Reise-Weblog anzufangen.

An meinem letzten Abend in Deutschland haben wir nichts Besonderes gemacht. Jedenfalls hats sich nicht besonders angefuehlt. Was denn, am naechsten Morgen schon nach Spanien? Naja, kenne ich ja, und irgendwann kommt man wieder zurueck. Aber irgendwie doch nicht. Auf einmal bin ich einen Monat schon hier und die Zeit vergeht gar nicht so schnell wie ich dachte. Und immer wieder vermissen. Aber hey, noch 9 Monate, dann bin ich wieder da. Bei meiner gewohnten Umgebung, nach der ich mich noch nie so gesehnt habe, bei euch, Zuhause.

...Ich kam aus dem Flugzeug, zog mit der Masse mit und dachte mir: Dann lass das Abenteuer mal beginnen. Mein pinker Koffer und ich haben uns also ins Abenteuer gestuerzt. Langsam war ich am kapieren. Mensch, ein ganzes Jahr. Naja fast. eigentlich 10 Monate. Ich kam also an, in mein spanisches Zuhause, und bahnte mir den Weg in mein neues Zimmer. Och, naja. Ehm. Recht pink. Obwohl nicht ganz so kitschig wie ich befuerchtet hatte. Ich verweise auf meine Galerie. unter 'Ver'. So viel zum erste Teil.

Am 15. September fing meine Schule an. Ich bim im 4.ESO, heisst uebersetzt, ich wiederhole die 10. Na, das kann ja nicht so schlimm sein. Hab gehoert die Spanier haben ein hohes Niveau. Morgens gehe ich also dahin wo alle anderen auch sind. Stehe da wie bloede. Was ist meine Liste? Ich muss doch wissen in welche Klasse ich komme. Wildes Durcheinandergerede. Okay, deutsche Geduld beiseite, ich kaempf mich zu den Listen vor, auf der letzten, da stehe ich! ...Gut, und jetzt? Wo muss ich hin? Irgendein Maedchen spricht mich an, Welche Klasse bist du? 4d. Achso. Stehe also weitere 10 Minuten bloede rum, immernoch wildes Durcheinander. Das Maedchen von vorher kommt wieder, sagt, folg mir, du musst mit dieser Lehrerin kommen. Im zweiten Stockwerk, da bin ich, werde aufgerufen, sage nichts weil es ja sein koennte dass es eine zweite Vanessa gibt. Werde vergessen. Stelle mich vor den Lehrer und sage ich bin Vanessa. Ignoriert. ICH BIN VANESSA. Was denn, war da was? VERDAMMT, ICH BIN VANESSA! Achso. Setz dich zu dem Maedchen da. Suesses Maedchen, Krystyna, etwas schuechtern, aber nicht so wie ich. Woher kommst du? Deutschland.. Achso, aber du sprichst spanisch? Ja.. Cool. Mein Tutor, der mich vorher so nett ignoriert hat, kommt rein. Gott, sieht der schwul aus. Er faengt an zu reden und gestikuliert auf eine recht eindeutige Weise herum. Gott, der ist ja wirklich schwul. Und er heisst Jesus. Jesus ist schwul. In Krystyna hab ich eine Freundin gefunden. Wir sitzen ueberall nebeneinander. In der Pause gehen alle Leute nach draussen, jeder in seiner Gruppe. Ich bin in der Auslaendergruppe. Krystyna aus der Ukraine, Samuel aus Argentinien, Rafa(el) aus Kolumbien und Evelyn aus Kolumbien. Evelyn ist auch neu.

Zum Unterricht an sich. Haha. Mathe wiederholen wir ganze Zahlen, natuerliche Zahlen, etc. Meine Klasse ist uebrigens leicht zu verwechseln mit einer Hauptschulklasse. Wie auch immer. In Englisch haben wir letztens das ABC-Lied gelernt. Ich fand das gar nicht so witzig. Mein Lehrerin denkt ich sei ein Genie, ich darf jetzt immer ganz andere Dinge als der Rest der Klasse machen. Hui ui ui. Zu den anderen Faechern sag ich nichts, laeuft genauso. Ausser spanischer Geschichte und spanischer Sprache sind alle Faecher ungefaehr 7.Klasse oder so.

Jetzt hab ich aber genug erzaehlt, jetzt wisst ihr ungefaehr wie's hier so laeuft. Ich vermisse euch. Wirklich.

Eure Puschelpussy (Das sieht eher Afro aus..:D)

26.9.08 11:49


Von American High Schools und Trinkjoghurtdeckeln

Mehr zu meiner Schule an sich. Ja, hat wirklich Aehnlichkeit mit einer Amerikanischen Teenie-High-School-Film Schule. Nur ohne Schliessfaecher. Und weniger Zahnspangen. Aber sonst kommts einem schon stark amerikanisch vor. In der Pause sitze ich mit meinem Pausengrueppchen draussen auf dem Rasen. Eigentlich. Weil wegen in letzter Zeit regnet es ununterbrochen, da rockt der Rasen nicht ganz so. Aber wenn wir da sitzen kann man wundervoll die Menschen um sich herum betrachten. Alle in ihren Grueppchen. Wie langweilig.

                                                                                

Letzte Woche hab ich einen Trinkjoghurt mit zur Schule gebracht. Die haben so kleine Dinger zum abreissen, Einwegdeckel sozusagen. Kauft euch sowas nie, das bringt nur Unglueck. Ich oeffnete, der Jogurt sprang mir entgegen ueber mein ganzes Shirt. Mein ganzes weisses I-Love-Music Shirt. Scheisse. Kennt ihr bestimmt, so Peinlichkeitsszenen von irgendwelchen Aussenseitern in den Amerikanischen High School Filmen? Richtig, die rennen auf die Toilette. Schien mir in dem Moment auch das sinnvollste. Apropos, die Toiletten, die sind ja auch ein Ding fuer sich. Voller Graffittis, Liebesschwueren und ... und... da fehlt was... damnit, nicht mal was zum abschliessen haben die. Und sowieso fehlt Papier, Schloss, was zum spuelen. Okay, wollte mich sowieso nur verstecken. Wollte das nur mal bemerkt haben. Geht auf amerikanischen high Schools nie auf die Toiletten. Es sei denn ihr wollt euch verstecken.

Jani, wie du siehst hab ich den Eintrag von gestern geloescht. Aber das war auch nicht wichtig .

Lustige Geschichten vom schwulen Jesus.

Unser Tutor faucht gern im Unterricht, deutet Dinge an oder zwinkert unschuldige Menschen aus unserer Klasse an. Er traegt bunt gestreifte Hemden und jeden Tag den gleichen gruen angefaerbten Guertel. Er mag Barbie. Und Ken. Aber nur den Latino-Ken, den er selbst auserwaehlt hat (Der Kolumbianer aus unserer Klasse). Den zwinkert er immer ganz besonders gern an. Gott sei Dank bin ich nicht Latino-Ken :D. Beim naechsten mal erfahrt ihr mehr von meiner Mathelehrerin mit den starken Kurven und lustigen Dehnuebungen.

 Will mich nicht jemand entfuehren und nach Deutschland bringen?

Eure Spanien-Vany.

29.9.08 18:16


3 Stunden bis der Hintern schmerzt.

Mein Schulalltag

Morgens um 8:15 faengt die Schule an. Um 8:30 sind so langsam alle eingetroffen. Dann hat man 3 Stunden ohne Pause Unterricht, also von 8:15,9:15,10:15,11:15. Dann halbe Stunde Pause. Dann wieder 3 Stunden. 11:45,12:45,13:45,14:45.

Mein Stundenplan.

Montag: Musik, Latein, Geschichte, Spannisch, Franzoesisch, Sport.

Dienstag: Tutorenstunde, Geschichte, Latein, Englisch, Mathe, Musik.

Mittwoch: Englisch, Spanisch,  Geschichte, Franzoesisch, Ethik, Mathe.

Donnerstag: Alternative, Mathe, Englisch, Projekt, Franzoesisch, Spanisch.

Freitag: Musik, Mathe, Latein, Englisch, Sport, Ethik.

 

 Mehr hab ich fuer heut nicht zu erzaehlen. Bleibt sauber!

30.9.08 23:12




leer.    conocer.    ver.    buscar.    escribir.

Gratis bloggen bei
myblog.de